Verband

Kontakt

Verband Deutscher
Lokalzeitungen e.V.

Lokalzeitungen
Service GmbH

Wexstraße 2
10825 Berlin-Schöneberg

Tel.: 030 - 398051-50
Fax: 030 - 398051-51

info@lokalpresse.de


Filme

Kongress 2014

Bundesjustizminister Maas für kartellrechtliche Maßnahmen gegen Google

Bundesjustizminister Heiko Maas hat sich anlässlich des Kongresses Deutscher Lokalzeitungen am 24. Juni in Berlin für kartellrechtliche Maßnahmen gegen den Internet-Konzern Google ausgesprochen. Es kann nicht sein, dass Internet-Giganten ihre Marktmacht auf Kosten der Verlage missbrauchen. Auch wir wollen dazu beitragen, dass Ihre Geschäftsmodelle zukunftsfähig bleiben, denn Zeitungen sind für die Demokratie unverzichtbar“, sagte Maas in der Friedrich-Ebert-Stiftung vor rund 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien an die lokalen Zeitungsverleger gewandt.

mehr...
Kongress-Video

Thema: Brauchen wir eine Stunde Null in der deutschen Presselandschaft?
Wir danken der drehscheibe für diese Videozusammenfassung.

mehr...
Kongress: Podium

Auf dem Podium diskutierten Vertreter aus Publizistik und Politik mit Hans Werner Kilz über die Zukunft der Presse zwischen Blogs und Roboterjournalismus. Einig waren sich die Diskutanten darin, dass weder Blogger noch Computerprogramme, die aus Datensätzen eine Zeitungsmeldung erstellen, den Journalisten aus Fleisch und Blut ersetzen können.

mehr...
Kongress: FES-Vorsitzender Kurt Beck

In seiner Begrüßungsansprache betonte Kurt Beck, Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung, die Bedeutung einer freien Presse. Auch in der digitalen Welt böten gerade lokale Zeitungen eine unverzichtbare Meinungsvielfalt.

mehr...
Kongress: Cicero-Chefredakteur Schwennicke

Christoph Schwennicke, Chefredakteur des Polit-Magazins „Cicero“, empfahl der Zeitungsbranche in einer Keynote, sich „auf eine Stunde null“ für ein digitales Bezahlmodell zu einigen, um die „Umsonst-Kultur“ im Internet zu beenden. Diese gehe auf Dauer zu Lasten eines Qualitätsjournalismus.

mehr...
Neue FES-Studie vorgestellt

Neue Studie zum Auflagenrückgang der regionalen Tagespresse in Berlin vorgestellt: Lokale Zeitungen müssen auf gesellschaftlichen Wandel reagieren
Anlässlich des Kongresses Deutscher Lokalzeitungen in Berlin stellte der Kommunikationswissenschaftler Professor Andreas Vogel am 25. Juni 2014 in der Friedrich-Ebert-Stiftung seine neue Studie zum Auflagenrückgang der regionalen Tagespresse vor.

mehr...
Fachtagung: Prof. Vogel stellt Studienergebnisse vor

Vogel empfahl den Zeitungen, stärker auf gesellschaftliche Veränderungen zu reagieren. Haushalts-, Alters- und Arbeitsstrukturen seien im Wandel begriffen, der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund wachse.

mehr...
Fachtagung: Diskussionsrunde zur FES-Studie

Die Ergebnisse der Studie wurden in einer anschließenden Podiumsrunde mit Redakteuren lebhaft diskutiert. Vogels Empfehlung, die Berichterstattung in lokalen Zeitungen nicht mehr regional, sondern zielgruppenorientiert oder thematisch aufzufächern, traf auf den Widerspruch von Uwe Heitmann, Chefredakteur der ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland in Leer.

mehr...
Fachtagung: Keynote von Kurt Beck

In einer Keynote warnte Kurt Beck, Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung, davor, die gemeinschaftsstiftende Rolle der Lokalzeitung vor Ort ökonomischen und populistischen Trends zu opfern. Gemeinsame Themen seien weiterhin wichtig.

mehr...
Fachtagung: Thema Employer Branding

Die Fachtagung beschäftigte sich außerdem mit dem Thema „Employer Branding“. Hierzu präsentierte Professor Christof Seeger von der Hochschule der Medien Stuttgart eine neue Studie. Sie zeige, dass qualifizierte Mitarbeiter, die so genannten „High Potentials“, zunehmend höhere Erwartungen an ihre Arbeitgeber stellten.

mehr...
Fachtagung: Dr. Humer zu Digital Natives

Der Internet-Soziologe Dr. Stephan Humer sprach von den neuesten Erkenntnisse und über das Verhalten von so genannten „Digital Natives“ und empfahl den Verlagen, in ihrer Geschäftsplanung die Eigengesetzlichkeiten der Digitalisierung zu berücksichtigen.

mehr...
Robert Dunkmann neuer Vorsitzender

Als neuer Vorsitzender des VDL und der LZS ist der Verleger der ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland in Leer, Robert Dunkmann, gewählt worden.
Die Verlegerin der Boyens Medienholding in Heide, Inken Boyens, wurde als stellvertretende Vorsitzende gewählt.

mehr...
Ferag-Leser-Blatt-Bindungs-Preis 2014 verliehen

Die Gewinner konnten sich über eine Präsentation auf der Fachtagung anlässlich des 40. Kongresses Deutscher Lokalzeitungen in Berlin freuen.

mehr...
Veltins-Lokalsport-Preis verliehen

Die Gewinner des Veltins-Lokalsport-Preises 2014 wurden am 24. Juni 2014 auf dem Kollegenabend des 40. Kongresses Deutscher Lokalzeitungen prämiert.

mehr...
Das neue TRENDS-Magazin

Pünktlich zum 40. Kongress Deutscher Lokalzeitungen erscheint ein neues TRENDS-Magazin. Themen sind unter anderem Roboter-Journalismus, Medienfreiheit, Digital Natives und Employer Branding.

mehr...